In Solferino

DAS MUSEUM IM SOLFERINO

Das Museum in Solferino grenzt an den Park der Festung und den der Gebeinskapelle. Hier werden einige Exemplare von Kanonen, Waffen, Uniformen und verschiedene Kostbarkeiten des geschichtsträchtigen 24. Juni 1859 ausgestellt. Der Gang durch das Museum wird durch schriftliche Erläuterungen an den Ausstellungsstücken begleitet.

Öffnungszeiten:
Von Dienstag bis Sonntag (montags geschlossen)
Vom 17. März bis 15. Oktober  9-12.30 und 14.30-19
In den Wintermonaten nach Vereinbarung

Eintrittspreise:
Erwachsene : 2,50 €
Kinder 6-10 Jahre: 1,00 €
Ermässigung für Kinder von 11 bis 18 Jahren und Senioren über 65, Gruppen: 2,00 €

Adresse des Museums des Risorgimento in Solferino
Via Ossario di Solferino
Solferino (MN)
Tel: 0376 854019
GOOGLE MAP

DIE FESTUNG VON SOLFERINO

Auf dem höchsten Hügel von Solferino, der von den Österreichern und dem mit dem Piemont verbündeten französischen Heer in der Schlacht vom 24. Juni1859 umkämpft wurde, erhebt sich ein majestätischer Bau, der auf das Jahr 1022 zurückgeht. Die wegen seiner strategischen Lage als „Spion von Italien” bezeichnete Festung ist von einem grossen Park umgeben.

In der durch die Gesellschaft erworbenen und renovierten Festung werden die auf dem Schlachtfeld gefundenen Reliquien aufbewahrt.
Im Innern der Festung und entlang der Holzrampe, die zur Aussichtsterrasse führt, sind ebenfalls Dokumente über die Geschichte der Festung und die Münzprägeanstalt der Gonzaga aus Solferino ausgestellt. Bevor man die Terrasse erreicht, kommt man in einen grossen Saal, in dem die Portraits von Vittorio Emanuele II. und Napoleone III. hervorstechen. Aus diesem Grund wird er der „Saal der Könige” genannt. Von der Terrasse aus hat man einen wunderbaren Ausblick auf die üppige Landschaft. In der Ferne, in nördlicher Richtung, kann man den etwa 10 Kilometer entfernten Turm von San Martino und den Gardasee sehen. Im Süden erblickt man die ersten Ausläufer der Apenninen, Castiglione delle Stiviere und die weitläufige Po-Ebene.

Eintrittspreise:
Erwachsene: 2,50 €
Kinder 6-10 Jahre: 1,00 €
Ermässigung für Kinder von 11 bis 18 Jahren und Senioren über 65, Gruppen: 2,00 €

Adresse Rocca di Solferino
Vicinale del Castello
Solferino (MN)
Tel. 338 7501396
GOOGLE MAP

DIE GEBEINSKAPELLE VON SOLFERINO

Etwas abseits, östlich vom Museum befindet sich am Ende einer beeindruckenden Zypressenallee die Kirche „San Pietro in Vincoli“, die die Gesellschaft nach ihrem Kauf von der bischöflichen Kurie von Mantova in die Gebeinskapelle umwandelte. Auf der linken Seite des Eingangs befindet sich eine Bronzestatue von Napoleon III., die anläßlich seines 100. Todestages aufgestellt wurde. Auf der linken Seite hingegen steht eine kleine steinerne Pyramide, die an den französischen General Auger erinnert, der am 24. Juni in Cà Morino verwundet wurde und später in Castiglione delle Stiviere starb. Auf der Vorderseite der Kirche stechen zwei Mosaike hervor, die auf der einen Seite San Pietro und auf der anderen Seite den Heiland darstellen, mit einer Statue der Jungfrau Maria und zwei Engeln der Auferstehung. In ihrem Innern, in der Apsis, werden 1413 Schädel und unzählige Knochen der Gefallenen aufbewahrt. Am Eingang des Tempels stehen sich fünf Büsten von ebenso vielen französischen Generälen gegenüber, die auf dem Schlachtfeld des italienischen Feldzugs gefallen sind.

Freier Eintritt

DIE ROTEKREUZ-GEDENKSTÄTTE

Vom Park, der die Festung umgibt, zweigt in östlicher Richtung eine Zypressenallee ab, die nach dem heiliggesprochenen San Luigi benannt ist.

Am Ende dieser Allee hat das Rote Kreuz 1959 anläßlich des hundertjährigen Jubiläums ein Denkmal zur Erinnerung an die Idee, die an diesem Ort im Herzen und im Kopf Henry Dunants geboren wurde, errichten lassen.

Wie man uns erreichen kann
Zug: Mantova, Desenzano del Garda
Autobahn: A4 MI-VE  Ausfahrt Sirmione/Desenzano d/G
Flughafen: Verona, Montichiari

Un biglietto UNICO per i Tre Musei € 10,00 - Combined Ticket - Kombiticket - 3 Museums - € 10

Dalla primavera potrai richiedere per la visita ai tre siti Museali di Solferino e San Martino un biglietto unico, valido 30 giorni dal rilascio, risparmiando rispetto al costo di ogni singolo biglietto.

Approfittane!